Lebendes Tor


"lebendes_Tor_Pflanzung_18_1" "erster_austrieb_02" "lebendes_Tor_Pflanzung_05" "lebendes_Tor_Pflanzung_10" "lebendes_Tor_Pflanzung_16" "lebendes_Tor_Pflanzung_07" "lebendes_Tor_Pflanzung_01" "lebendes_Tor_Pflanzung_14" "lebendes_Tor_zeichnung" "lebendes_Tor_Pflanzung_11" "Silvester_in_Hohenroda_08" "lebendes_Tor_Pflanzung_12"

Planung: Sommer 2007
Ausführung: Dezember 2007
Bauweise: Bambuskonstruktion mit Goldbirke (Betula ermanii)
Standort: Hotelpark in Osthessen

Im weitläufiger Park sollte eine besondere Attraktion geschaffen werden, die für die Gäste eine bleibende Erinnerung wird. Die Position der Skulptur ist so ausgewählt, dass Erinnerungsfotos an dem lebenden Tor das Hotel im Hintergrund zeigt.

Dieses Tor erinnert etwas an Stargate. Es markiert den Beginn einer neuen Zeit.

Lebende Skulpturen, lebende Räume, lebende Lösungen, setzen Zeichen für eine lebensfreundliche Zukunft. Dieses Kunstwerk wird Blätter, Blüten, Früchte tragen und dabei noch Sauerstoff produziern, Wasser verdunsten (dabei Wolken produzieren), Insekten und Vögeln Lebensraum bieten, Humus erschaffen, und hoffentlich viele tausende Menschen mit lebendigen Gedanken inspirieren.


Home > Externe Projekte > Lebendes Tor 
Naturbauten     lebende Architektur
English